Aktuelle Informationen für Apfelbaum-Paten 2020

Über unseren Newsletter informieren wir unsere Apfelbaum-Paten. Wir zeigen, wie es den Bäumen geht und welche Arbeiten aktuell im Obsthof und bei den Paten-Bäumen anliegen. Auch auf dieser Seite finden Sie alle Beiträge. Bitte scrollen Sie für die aktuellsten Informationen nach unten.


Möchten Sie auch unseren Newsletter erhalten? Dann geben Sie uns bitte eine Info mit Ihrer E-Mail-Adresse per E-Mail an info@herzapfelhof.de

Newsletter vom 07.08.2020

Liebe Apfelbaum-Patin, lieber Apfelbaum-Pate,

Sie haben lange nichts von uns gehört! Aber keine Sorge, wir sind die ganze Zeit fleißig gewesen und haben uns um Ihre Patenbäume gekümmert. ;)

Aktueller Stand – Wie geht es „meinem“ Patenbaum?
Das Jahr 2020 ist ein besonderes Jahr, jeder wird durch Corona Einschränkungen erlebt haben. Nur die Natur, die macht weiter, als wäre nichts gewesen. Irgendwie beruhigend und gerade in dieser Zeit zeigt sich doch, wie schön es ist, Zeit im Grünen verbringen zu können. Haben Sie Ihren Patenbaum bereits besucht?

Nach den vielen sonnigen Tagen im Juni und Juli kam der Regen wieder zurück. Das tat den Bäumen gut und die Äpfel wuchsen fleißig heran. Nachdem wir im letzten Jahr stark vom Hagel getroffen wurden und ca. 80 % der Früchte betroffen waren, hoffen wir darauf, dass sich dies nicht wiederholt. Ende Juni hat es uns jedoch schon leicht getroffen – aber seien Sie beruhigt, der Hagel hat eine Fläche ohne Patenschaftsbäume getroffen. ;)
Trotz des Hageljahres 2019 haben wir uns im letzten Jahr sehr über die vielen Paten und Selbstpflücker gefreut, denen die Hagelstellen am Apfel nicht gekümmert haben. Für viele zählt eben doch der Geschmack!

Jetzt blicken wir bereits freudig auf die Apfelernte. Die Apfelernte beginnt in wenigen Tagen mit den Frühsorten Delbarestivale, Gravensteiner, Jamba und James Grieve. Verstärkt durch die heißen Temperaturen an diesen Tagen, entwickelt sich die Reife der Früchte schnell.

Erntetermine & -infos
Je nach Sorte ist noch etwas Geduld gefragt, aber in wenigen Tagen und Wochen folgen viele Apfelsorten. Einige Apfelbaum-Patenschaften laufen bereits über mehrere Jahre und die Paten sind schon zu richtigen Insidern geworden. Für alle, die noch nicht genau wissen, wie die Ernte der Patenbäume bei uns abläuft, haben wir wichtige Informationen zusammengefasst.

Erntezeiten
Durch das sonnige Wetter in den letzten Wochen sind die Äpfel schon etwas früher reif, als das langjährige Mittel, wie es auf Ihrer Urkunde vermerkt ist. Nach derzeitiger Reifeschätzung können Sie zu folgenden Zeiten Ihre Patenäpfel ernten. Das optimale Erntefenster liegt bei zwei Wochen.

Apfelsorte
ungefähre Erntezeit
Boskoop
ab 25.09.2020
Cox Orange
ab 15.09.2020
Delbarestivale
15.08. - 23.08.2020
Elstar
ab 10.09.2020
Gala
ab 10.09.2020
Glockenapfel
ab 01.10.2020
Gravensteiner
15.08. - 23.08.2020
Holsteiner Cox
ab 10.09.2020
James Grieve
15.08. - 23.08.2020
Jamba
15.08. - 23.08.2020
Jonagold
ab 25.09.2020
Jonagored
ab 25.09.2020
Red Jonaprince
ab 25.09.2020
Red Topaz
ab 01.10.2020
Royal Jonagold
ab 15.09.2020
Rubinette
ab 25.09.2020
Santana
ab 01.09.2020
Wellant
ab 25.09.2020

Anmeldung vor Ort
Zum Ernten Ihres Patenbaumes können Sie uns täglich ohne Voranmeldung besuchen. Melden Sie sich bitte vor Ort im Hofladen. An Tagen, an denen wir viele Besucher erwarten (meist am Wochenende) befindet sich die Anmeldung beim Hofcafé am separaten Pflückstand. Bringen Sie bitte Ihre Patenschaftsurkunde mit, so können wir Ihnen schnell die Erntekartons austeilen und Sie können mit einem Bollerwagen in den Hof ziehen.

Zur Erinnerung: Wir bieten drei verschiedene Patenschaften an, die sich in der Erntemenge unterscheiden. Auf Ihrer Urkunde ist vermerkt, welche Patenschaftsart Sie haben.
Standard: 10 kg Bio-Äpfel
Premium: 20 kg Bio-Äpfel
Happy Family: 40 kg Bio-Äpfel

Sie haben die Patenschaft geschenkt bekommen und mögen eine andere Apfelsorte viel lieber? Macht doch nichts, Sie dürfen bei uns auch gern andere Sorten pflücken. Hauptsache Sie kriegen die Erntekartons voll. ;) Schauen Sie hierfür bitte genauer auf die Erntezeiten, damit Sie zur richtigen Zeit bei uns sind.

Apfelversand
Sie haben leider keine Zeit, Ihre Äpfel selbst zu ernten? Schade, aber auch dafür haben wir eine Lösung! Wir senden Ihnen die Äpfel kostenfrei zu. Bitte geben Sie uns hierfür Ihre Adresse und Ihre Patenschaftsnummer per E-Mail an info@herzapfelhof.de auf. Sofern Sie einen ungefähren Lieferterminwunsch haben, nennen Sie uns den bitte ebenfalls. Der Versand der Äpfel erfolgt nur in einer Lieferung, Sollten Sie Teillieferungen wünschen, ist dies nur möglich, sofern Sie die zusätzlichen Versandkosten übernehmen.

Patenschaftsschild
Gut zu wissen: Ihr Patenbaum ist mit einem Schild gekennzeichnet. Bei der Ernte können Sie das Schild abnehmen und als Erinnerung mit nach Hause nehmen. Beim Versand der Äpfel legen wir das Patenschaftsschild dem Paket bei.


Rund um den Herzapfelhof: Aktuelle Angebote

Öffentliche Hofführungen
Wir bieten aktuell jeden Tag eine öffentliche Hofführung an, an der Sie spontan teilnehmen können.
Montag, 10:00 Uhr:     Obsthofwanderung
Dienstag, 16:30 Uhr:    Hofführung
Mittwoch, 16:30 Uhr:    Hofführung
Donnerstag, 16:30 Uhr:    Hofführung
Freitag, 18:00 Uhr:    Freitags-Führung
Samstag, 16:30 Uhr:    Hofführung
Sonntag, 16:30 Uhr:    Hofführung

Weitere Infos finden Sie hier: https://www.herzapfelhof.de/Herzapfelhof-vor-Ort/Erlebnisse-Tourismus/Oeffentliche-Fuehrungen/

Öffnungszeiten
Wir haben täglich geöffnet. Der Herz-Apfel-Garten lädt zu einem Spaziergang ein, im Hofcafé können Sie sich bei Kaffee und Kuchen stärken und der Hofladen zum Stöbern und Shoppen.
Montag bis Samstag: 8:00-18:00 Uhr · Sonntag: 10:00-18:00 Uhr · Freitag (April bis Oktober): 8:00-19:30 Uhr

Newsletter vom 11.04.2020

Liebe Apfelbaum-Patin, lieber Apfelbaum-Pate,

die Sonne scheint bei uns so schön – wir hoffen, Sie können das schöne Wetter ebenfalls genießen.

Aktueller Stand – Wie geht es „meinem“ Patenbaum?
Die Knospen an den Apfelbäumen öffnen sich. Es sind die „Vorboten“ für die hübsche Apfelblüte. Wir gehen aktuell davon aus, dass es am nächsten Wochenende schön blühen wird und damit auch Ihr Patenbaum in der Blüte steht.

Leider sinken die Temperaturen in diesen Tagen nachts bereits wieder, sodass wir auch die Frostschutzberegnung wieder anstellen müssen. Aber nun gut, was tut man nicht alles für eine reiche Ernte. ;)

Übrigens erhalten wir bereits Unterstützung von den Bienen und Hummeln. Die ersten Bienenvölker wurden bereits bei den Kirschbäumen platziert und bei den Pflaumen- und Zwetschenbäumen stehen die Hummeln. In den nächsten Tagen werden dann noch weitere Bienenvölker ins Alte Land zu den Apfelbäumen einwandern.

Seit drei Jahren unterstützen uns Hummeln bei der Bestäubung der Blüten. Das hat einen einfachen Grund: Die Hummeln sehen nicht nur putzig aus, sie sind auch nicht so kälteempfindlich wie die Bienen. Somit fliegen die Hummeln bereits, wenn die Bienen noch im Bienenkorb verweilen. Somit stellen wir eine bessere Bestäubung sichern.

Öffentliche Führungen
Normalerweise starten wir im April immer in unsere Saison der öffentlichen Hofführungen. Aufgrund der aktuellen Regelungen rund um Corona verschiebt sich jedoch der Saisonstart. Trotzdem möchten wir Ihnen die drei öffentlichen Führungen gern ans Herz legen. In einer guten Stunde erfahren Sie vieles über unseren Obsthof, den Obstanbau und das Alte Land. Während der Führungen bleibt genügend Raum für Ihre Fragen und einem Rundgang über den Hof. Wir bieten die drei Führungen ohne Voranmeldung an, wer zur richtigen Zeit bei uns ist, darf an der Führung teilnehmen. Natürlich können Sie dies super mit einem Besuch Ihres Patenbaums kombinieren. Sobald wir die Führungen wieder veranstalten dürfen, geben wir Ihnen eine Info.

Montags, 10:00 Uhr: Obsthofwanderung
Freitags, 18:00 Uhr: Freitags-Führung
Sonntags, 10:30 Uhr: Genussvolle Kostproben

Besuch Ihres Patenbaums
Ihren Patenbaum dürfen Sie täglich während unserer Öffnungszeiten besuchen. Dafür müssen Sie sich nicht anmelden, Sie können selbst direkt zu Ihrem Baum spazieren. Wenn Sie noch nicht wissen, wo der steht, dann melden Sie sich einfach bei uns im Hofladen. Wir zeigen Ihnen den Weg.

Wir wünschen Ihnen ein wunderschönes Osterwochenende. Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist, genießen Sie die Zeit mit Ihren Liebsten. Vielleicht ja auch mal digitaler als früher, per Videochat?!

Bleiben Sie gesund! Alles Gute wünscht

Familie Lühs

Newsletter vom 03. April 2020

Liebe Apfelbaum-Patin, lieber Apfelbaum-Pate,

wir freuen uns, dass Sie sich für eine Patenschaft auf unserem Bio-Obsthof entschieden haben. Vielleicht haben Sie die Patenschaft geschenkt bekommen – dann seien Sie gespannt, welche schmackhaften Früchte Sie im Herbst ernten dürfen. Bis dahin kümmern wir uns um die Pflege Ihres Patenbaumes. Wir bewirtschaften unseren Obsthof – und somit auch Ihren Patenbaum – seit 2012 nach den Richtlinien des biologisch-dynamischen Anbau (Demeter).

Seit Dezember 2019 versenden wir die Patenschaftsurkunden in einer Herzapfelhof-Mappe mit einem Infoflyer rund um die Bio-Apfelbaum-Patenschaft. Dort stehen die wichtigsten Pateninfos drin. Wer diesen Flyer nicht erhalten hat, kann ihn hier nachlesen.

Aktueller Stand – Wie geht es „meinem“ Patenbaum?

Der Winter 2019/2020 war sehr mild. Wir haben dies an den Bäumen gut sehen können, denn die Knospen trieben immer weiter aus. Vor zwei Wochen gab es dann einen Kälteeinbruch, der uns sehr frostige Temperaturen beschert hat. In Folge dessen mussten wir die Frostschutzberegnung nutzen.

Um Knospen und Blüten vor Frost zu schützen, nutzen wir die sogenannte „Frostschutzberegnung“. Das Prinzip ist simpel, aber sehr wirksam. Wenn die Temperaturen um den Gefrierpunkt herum liegen, beregnen wir die Obstbäume künstlich mit Wasser. Das Wasser gefriert am Baum. Wenn Wasser gefriert, wird Energie in Form von Wärme frei. Durch die stetige Beregnung gefriert immer wieder Wasser am Baum und die Temperatur bleibt in der Eishülle an den Knospen und Blüten konstant über dem Gefrierpunkt.

Es wird solange beregnet, bis die Temperaturen wieder deutlich höher als der Gefrierpunkt liegen. Meistens müssen wir nachts beregnen. Wenn dann morgens die Sonne aufgeht, zeigt sich der Obsthof in einem bezaubernden Eismeer. Bilder von den traumhaften Anblicken können Sie hier sehen.

Blütezeit
Es ist jedes Jahr ein traumhafter Anblick, wenn die Obstbäume im Alten Land blühen. Aufgrund der aktuellen Situation durch Corona werden nur wenige Paten die Blüte bewundern können. Da wir insgesamt ein frühes Jahr haben, wird die Blüte bereits Mitte April sein. Ja, das ist tatsächlich sehr früh. ;) Das langjährige Mittel sieht die Apfelblüte Anfang Mai vor. Je nach Wetter und Vegetation kann sich der Zeitpunkt aber verschieben.

Wir werden regelmäßig Fotos von der Blüte auf unserer Facebook-Seite und Instagram-Seite posten. Die Bilder werden dann auch hier auf unserer Internetseite zu finden sein.

Patenschaftsschild
Die ersten Wochen des Jahres nutzen wir, um alle Patenschaftsbäume zu kennzeichnen. Dafür gestalten wir kleine hochwertige Tafeln, auf denen alle wichtigen Patenschaftsinfos stehen. Jeder Pate darf nach der Ernte das Schild als Erinnerungsstück mit nach Hause nehmen. Die Patenschaftsbäume sind schon alle gekennzeichnet. Die Patenbäume der März-Bestellungen werden wir bis Ostern gekennzeichnet haben.

Besuch Ihres Patenbaums
Ihren Patenbaum dürfen Sie täglich während unserer Öffnungszeiten besuchen. Dafür müssen Sie sich nicht anmelden, Sie können selbst direkt zu Ihrem Baum spazieren. Wenn Sie noch nicht wissen, wo der steht, dann melden Sie sich einfach bei uns im Hofladen. Wir zeigen Ihnen den Weg.

Rund um den Herzapfelhof

Neuigkeiten vom Herzapfelhof
Mit unserem Patenschafts-Newsletter sind Sie das ganze Jahr über rund um Ihre Patenschaft gut informiert. Wenn Sie noch öfter News von unserem Hof erfahren möchten, folgen Sie uns doch einfach in den Sozialen Medien. Sie finden uns auf Facebook und Instagram.

Öffnungszeiten
Wir haben täglich geöffnet. Der Hofladen bleibt auch in Zeiten von Corona täglich geöffnet.
Montag bis Samstag: 8:00-18:00 Uhr · Sonntag: 10:00-18:00 Uhr


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen